Dämmfassaden

Dämmfassaden, die halten, was sie versprechen

Sonne, Regen, Sturm und Schnee setzen Ihrer Hausfassade in Kommingen, Walgau/Vorarlberg, zu. Um sie langfristig und dauerhaft zu schützen, empfiehlt sich das Anbringen einer Dämmfassade.


Gesetzliche Grundlagen der Wärmedämmung

Ab dem 31.12.2020 sollen alle neu errichteten Gebäude „Niedrigst-Energie-Gebäude“ sein. Der Energieverbrauch soll also auf ein Minimum reduziert werden. Außerdem wird angestrebt, dass die Energie größtenteils aus erneuerbaren Quellen stammt. Hierfür müssen die Dämmstandards erhöht werden. Auch gibt es bestimmte Anforderungen an Dämmstoffe, etwa hinsichtlich ihrer Wärmeleitfähigkeit und Feuchtigkeit, Schimmelvermeidung, Brennbarkeit und Schalldämmung.


Mindestanforderungen

Die Mindestanforderungen zum Wärmeschutz sind in Österreich in den jeweiligen Landesbauordnungen geregelt. Allerdings gibt es inzwischen auch einheitliche Richtlinien. So sind die Mindestanforderungen zur Energieeinsparung und zum Wärmeschutz in der OIB-Richtlinie-6 festgeschrieben. Für beheizte und klimatisierte Räume benötigen Sie inzwischen außerdem einen Energieausweis. Maßgebliches Kriterium dafür ist die sogenannte „Energiekennzahl“ des betreffenden Gebäudes, die individuell berechnet wird und dem spezifischen Bedarf an Heizwärme entspricht. 


Fördermöglichkeiten

Bei Altbauten existieren zahlreiche Fördermöglichkeiten im Bereich der thermischen Sanierung, über die wir Sie ebenso gerne informieren wie über die gesetzlichen Anforderungen bezüglich Nachrüstung, Modernisierung und Sanierung.

Wir dämmen für Sie Alt- und Neubauten nach individuellem Bedarf, wobei ausschließlich hochwertige Materialien zum Einsatz kommen.


Profitieren Sie von einer Dämmfassade!

vor Witterungseinflüssen schützen

Energie sparen

Schimmelbildung verhindern

langlebig

vielfältige Gestaltungs-möglichkeiten